22. November 2018 Film „Suffragette – Taten statt Worte“ - Film und Diskussion

Aus der Reihe: Novemberrevolution - Die Geburt der deutschen Demokratie

Information

Veranstaltungsort

VHS Bielefeld
Ravensberger Park 1
33607 Bielefeld

Zeit

22.11.2018, 19:00 - 22:00 Uhr

Themenbereiche

Deutsche / Europäische Geschichte, Revolutionen100, Feminismus

Zugeordnete Dateien

„Suffragette – Taten statt Worte“ -	Film und Diskussion

Der Film zeigt die Geschichte mutiger Frauen, die um vieles kämpften, was heute selbstverständlich ist, wie das Wahlrecht oder das Rauchen auf öffentlichen Plätzen. Im Vordergrund stehen Würde und Selbstbestimmung sowie gerechte Bezahlung und bessere Arbeitsbedingungen. In der Geschichte des Feminismus ist die Einführung des Wahlrechts für Frauen 1918 in Deutschland ein Meilenstein. (Wikipedia)

Ein Film von Sarah Govren, 106 Minuten, mit Meryl Streep und Helena Bonham Carter.


Die Reihe: "Novemberrevolution - Die Geburt der deutschen Demokratie" ist ein Kooperationsprojekt der Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW, des Rosa-Luxemburg-Club Bielefeld, der AG Zeitgeschichte des Historischen Vereins für die Grafschaft Ravensberg, der VHS Bielefeld, Arbeit und Leben Bielefeld und dem DGB Ostwestfalen-Lippe.

Standort

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Nordrhein-Westfalen

Telefon: 0203 3177392