9. März 2018 Diskussion/Vortrag Humandienstleistung ohne Menschlichkeit?

VERSCHOBEN auf 10.April 2018

Information

Veranstaltungsort

Literaturkaffeehaus Taranta-Babu
Humboldtstr. 44
44137 Dortmund

Zeit

09.03.2018, 19:00 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

Ungleichheit / Soziale Kämpfe

Zugeordnete Dateien

Die als „Humandienstleistung“ durchrationalisierte Pflege lässt keine Zeit mehr für Menschlichkeit. Sie ist ein Störfaktor der „optmierten“ Abfertigung des Pflegefalls. Pflegende und Gepflegte macht der entmenschlichte Pflegealltag krank. Doch auch der Widerstand gegen die krank machende Gesundheitspolitik wächst. Nicht zuletzt dank solch kämpferischer GewerkschafterInnen wie der Referentin Katharina Schwabedissen von ver.di.


Literaturhinweis:

Hannah Schurian: Das bisschen Pflege. Was falsch läuft und wie es anders gehen könnte. www.rosalux.de/publikation/id/37817/das-bisschen-pflege/


Eine Veranstatung in Kooperation mit dem RLC-Dortmund.

 

Standort