28. März 2020 Diskussion/Vortrag Punk und Religion?!

Vortrag von Dr. Daniel Schubert im Rahmen des FIDUCIA-Festes 2020

Information

Veranstaltungsort

AZ Mülheim
Auerstr. 51
45468 Mülheim

Zeit

28.03.2020, 21:00 - 22:30 Uhr

Themenbereiche

Gesellschaftstheorie, Kunst / Performance

Zugeordnete Dateien

Punk und Religion? Das scheint intuitiv nicht zusammen zu passen. In den 1980ern war mit Bands wie Bad Religion und deren Symbol (durchgestrichenes Kreuz) Religionskritik eines der zentralen Themen einer sich als politische verstehenden Punk- und Hardcore-Community.

Auch in den darauf folgenden Jahrzehnten war die Kritik an (insbesondere Religion zentral. Konsens scheint das Hinterfragen von Autoritäten, Individualismus und Selbstbestimmung statt blindem Kollektivismus, Eintreten für Geschlechtergerechtigkeit zu sein, dennoch scheint der Slogan »No Gods No Masters« und das generelle Misstrauen gegenüber Religionen nicht umfassend in der Punk-Szene angekommen zu sein.

Im Vortrag soll daher auf religiöse – insbesondere fundamentalistische – Tendenzen und Positionenn eingegangen werden und über die reaktionären Tendenzen innerhalb einer sich als uneingeschränkt emanzipatorisch verstehenden Szene aufgeklärt werden.

Mit Dr. Daniel Schubert


In Kooperation mit der FIDUCIA-Konzertgruppe

Standort

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Nordrhein-Westfalen

Telefon: 0203 3177392