21. November 2017 Diskussion/Vortrag «Das Revolutionsjahr 1917 – Bolschewiki, Bauern und die proletarische Revolution geschrieben»

Vortrag und Diskussion mit dem Autor Alfred Schröder

Information

Veranstaltungsort

Salon & Galerie Freiraum
Gottesweg 116a
50939 Köln

Zeit

21.11.2017, 19:30 - 21:30 Uhr

Themenbereiche

Geschichte

Zugeordnete Dateien

Von Februar bis Oktober 1917 spielte sich in Russland ein revolutionärer Prozess ab, dessen Folgen das kurze 20.Jahrhundert beherrschten. An die Umwälzungen in Russland waren Hoffnungen und Utopien sowie Ängste vor einer Verbreitung der kommunistischen Weltrevolution gleichermaßen geknüpft.  Die erste erfolgreiche sozialistische Revolution fand ausgerechnet in einem autokratischen Staat mit bäuerlichen Milieus statt. Wie wirkte sich das auf die weiteren Umwälzungen im 20. Jahrhundert aus?

Alfred Schröder hat zusammen mit Heiner Karuscheit das Buch «Das Revolutionsjahr 1917 – Bolschewiki, Bauern und die proletarische Revolution geschrieben» geschrieben. Darin arbeitet er die Eigenarten der russischen Gesellschaft und des Revolutionsverlaufs 1917 heraus und versucht eine wissenschaftliche und politische Neubewertung.


 

Standort