15. September 2018 Workshop „Queer-Schnitt“

Queere Themen in der Kommunalpolitik

Information

Veranstaltungsort

Jugendherberge Bermuda3Eck Bochum
Humboldtstraße 59-63
44787 Bochum

Zeit

15.09.2018, 11:00 - 17:00 Uhr

Themenbereiche

Ungleichheit / Soziale Kämpfe, Staat / Demokratie

Zugeordnete Dateien

Jetzt anmelden
„Queer-Schnitt“

Egal ob es um allgemeine Themen wie Bildung, Quartiersplanung, Sozialpolitik oder Gesundheit oder um konkrete Anliegen wie Beratungsstrukturen oder Antidiskriminierungsarbeit geht: Queere Menschen haben auch in der Kommunalpolitik wichtige Anliegen, die sie umsetzen möchten, um eine Gleichstellung unabhängig von geschlechtlicher Identität, Rolle, Lebensweise oder Orientierung sicherzustellen. Mancherorts gibt es Strukturen, die queere kommunalpolitische Themen besonders aufgreifen. Zu häufig aber fallen die Bedürfnisse und Rechte von queeren Menschen durchs Raster.

Wir wollen mit diesem Seminar ein Angebot für Vernetzung und Austausch über Probleme und Lösungsstrategien, Hindernisse und Möglichkeiten schaffen und queere Themen in der Kommunalpolitik stärker hervorheben. Wir laden alle Interessierten herzlich ein, sich zu beteiligen!

Mit Hanna Parnow (Wirtschaftspsychologin, Beraterin, ehemaliges Mitglied der Stadtarbeitsgemeinschaft Lesben, Schwule und Transgender der Stadt Köln auf Vorschlag der Fraktion DIE LINKE)

Weitere Informationen und Anmeldung


In Kooperation mit dem Kommunalpolitischen Forum NRW

Standort

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Nordrhein-Westfalen

Telefon: 0203 3177392