20. Juni 2018 Diskussion/Vortrag Der Fall Erdogan

Information

Veranstaltungsort

Buchhandlung Prolibri
Schillerstraße 22–24
41061 Mönchengladbach

Zeit

20.06.2018, 19:00 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

Geschichte

Zugeordnete Dateien

Wie uns Merkel an einen Autokraten verkauft. Nach dem gescheiterten Militärputsch gegen ihn geht Präsident Recep Tayyip Erdogan rigoros gegen Zehntausende Bürger vor. Sie verlieren ihre Arbeitsplätze oder werden ins Gefängnis gesteckt. Erdogan setzt alles daran, seinen Traum von einem antidemokratischen Staat zu verwirklichen. Die Bundesregierung unter Kanzlerin Angela Merkel handelt mit der Türkei einen Flüchtlingsdeal aus, während der türkische Präsident durch den Einsatz von Panzern in die Region Afrin im Norden Syriens weitere Fluchtursachen schafft. Damit nicht genug, droht er damit, seine kriegerische Aktion auf den Irak auszuweiten.

Darüber wird Sevim Dagdelen (MdB, DIE LINKE) berichten und auch zu der spannenden Frage etwas sagen können, wie die Stimmung kurz vor den Wahlen in der Türkei ist. Das Land steckt in einer Wirtschaftskrise und die Oppossition meldet sich hörbar zurück.


In Kooperation mit dem Rosa-Luxemburg-Club Mönchengladbach

Standort

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Nordrhein-Westfalen

Telefon: 0203 3177392