27. Oktober 2018 Workshop Konsens-Workshop

Information

Veranstaltungsort

Frauenberatungszentrum Köln e.V.
Friesenplatz 9
50672 Köln

Zeit

27.10.2018, 11:00 - 16:00 Uhr

Themenbereiche

Ungleichheit / Soziale Kämpfe

Kosten

Normalpreis: 45,00 €
Ermäßigter Preis: 18,00 €

Zugeordnete Dateien

Was ist Konsens? Einerseits irgendwie total selbsterklärend, scheint Konsens im Spiegel von Debatten um ‚nein-heißt-nein‘ oder #metoo in der Geschichte der Gleichberechtigung jämmerlich auf der Strecke geblieben zu sein. Konsens ist keine Prüfung, die wir absolvieren müssen, um danach den Sex-Führerschein zu erhalten und es gibt auch (leider) keine Punkte in Flensburg oder Bad Fucking. Wissen über Konsens eröffnet uns ganz im Gegenteil eine ganze Spielwiese an Möglichkeiten um sich auf der Basis von individuellen Grenzen und Wünschen zu begegnen. Respekt sollte einfach Grundvoraussetzung sein und bringt auch noch Freude!

Manchmal ist es eine Kunst, sich auszudrücken und sich auch den Raum dafür einzufordern, denn manchmal müssen wir uns erst einmal selbst darüber bewusst werden. Auf jeden Fall gibt es die Taschen voll mit Empowerment! In dem Workshop geht individuelle Grenzen und den Umgang mit Grenzüberschreitungen. Die Teilnehmenden sind aufgefordert, eigene Themen und Fragen mitzubringen. Vor allem aber geht es darum, herauszufinden, was wir selber wollen und wie wir das auch kommunizieren. Keine der Übungen ist obligatorisch und es soll Raum da sein für jedes Gefühl. Jedoch ist die grundsätzliche Bereitschaft, sich persönlich mitzuteilen und auch auf Körperübungen einzulassen, Teilnahmevoraussetzung.

  • Der Workshop ist offen für alle Geschlechter. Die Teilnahme ist auf 15 Personen beschränkt. Eine Nachrücker*innen-Liste für alle darüber hinaus eingehenden Anmeldungen wird angelegt.
  • Der ermäßigte Teilnahmebeitrag gilt für für Schüler*innen, Student*innen, Auszubildende, ALGII_Empfänger*innen und Menschen mit Schwerbehindertenausweis.

Anmeldungen bitte an  fbz-koeln@netcologne.de

Mit Dr. Mithu Sanyal


In Kooperation mit dem Frauenberatungszentrum Köln

Standort

Kontakt

rls-nrw