Nachricht | Soziale Bewegungen / Organisierung - Arbeit / Gewerkschaften - Wirtschafts- / Sozialpolitik - Kunst / Performance Kurzer Wechsel - Szenisches Streiktraining für Pflegekräfte und ihre Verbündeten

Im September und Oktober 2021 in Münster, Essen, Köln und Witten

Die Politik der letzten Jahrzehnte hat das Krankenhaus zu einem Ort von Kostendruck und Zeitnot gemacht. Zu kleine Teams für zu viele Patient*innen, starre Hierarchien und zusätzliche Einsparungen erschweren es Pflegekräften massiv, den Patient*innen und sich selbst gerecht zu werden.

«Wir brauchen den Wechsel! Jetzt!
Aber keinen kurzen, sondern einen der bleibt und überlegt ist.
Deswegen wollen wir mit euch ins Gespräch kommen!
Lasst uns zusammen trainieren, wie man sich erhebt,
wie man dem Druck und der Zeitnot, die Stirn bieten kann,
um gemeinsam und laut sagen zu können:
So nicht mehr!»

KURZER WECHSEL soll Pflegekräften und ihren Verbündeten einen Raum bieten, um darüber gemeinsam ins Gespräch zu kommen. Das MOBILE TEAM FÜR STREIKGYMNASTIK untersucht mit den Teilnehmenden den Krankenhausalltag von Pfleger*innen und klopfen ihn auf Möglichkeitsräume ab. Wo könnte wie anders gehandelt werden und mit wem muss ich mich dafür zusammenschließen? Ausgehend von den Fragen und Ideen der Teilnehmenden werden Handlungsalternativen auf der Bühne erprobt.

Es ist Zeit, um gemeinsam auf die Suche zu gehen, denn eines ist ganz klar: Pflege geht uns alle etwas an! Und: So wie es ist kann es nicht bleiben!

Termine:

05.09.2021  Gazometer, Münster (Premiere)
14.09.2021  Zeche Carl, Essen
18.09.2021  Kulturbunker, Köln-Mühlheim
17.10.2021  Werk°stadt, Witten

Beginn: jeweils um 19 Uhr
Einlass: jeweils ab 18 Uhr

Download Flyer (pdf)

Teilnahme:


Eine Veranstaltung vom kollektiv.für.sorge in Kooperation mit Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW, Stadtwerke Witten, Kulturforum Witten, Soziokultur NRW, Stiftung Menschenwürde und Arbeitskultur