18. Juli 2020 Workshop Dreh und Schnitt von kurzen Smartphone-Videos

in Kooperation mit dem Kommunalpolitischen Forum NRW

Information

Veranstaltungsort

Online

Zeit

18.07.2020, 11:00 - 17:00 Uhr

Themenbereiche

Stadt / Kommune / Region

Zugeordnete Dateien

Gute Politik vor Ort lebt davon, dass sie wahrgenommen wird. Positionen müssen nach außen getragen werden, damit sie in der öffentlichen Debatte vor Ort diskutiert werden können. Die technische Seite ist heutzutage dank leistungsfähiger Kameras in fast jedem Smartphone kein Hindernis mehr, häufig fehlt aber die Sicherheit im Umgang mit dem Medium „Film“. Wie plane und gestalte ich meinen kurzes Smartphone-Video so, dass es hinterher in der Masse positiv heraussticht? Wie schneide ich es kostengünstig, wie filme ich am besten und auf welche Fallstricke ist zu achten?

Diese und weitere Fragen zum Thema möchten wir in diesem Workshop beantworten. Der Workshop findet als Online-Veranstaltung (via Zoom) statt.

Voraussetzungen: Benötigt wird ein Smartphone mit Ladekabel und Kopfhörern. Eventuelle weitere Voraussetzungen teilen wir rechtzeitig vor der Veranstaltung mit.

Referent: Alexander Czekalla, LiMA (Linke Medienakademie)

Barrierefreiheit: barrierearm

Teilnahmegebühren: nein

Anmeldung mit der Veranstaltungsnummer ÖA-180720-DU unter anmeldung@kopofo-nrw.de (Bitte unter Angabe von Name, E-Mail-Adresse, Veranstaltungsnummer und gegebenenfalls Fraktion/Gruppe.)


Eine Veranstaltung des kommunalpolitischen forum nrw e.V. (kurz: kopofo nrw) in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW.

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Nordrhein-Westfalen

Telefon: 0203 3177392