26. Mai 2020 Diskussion/Vortrag Grüngürtel erhalten oder FC-Gelände erweitern?

Online-Diskussion über die Ausbaupläne des 1. FC Köln

Information

Veranstaltungsort

Online
50937 Köln

Zeit

26.05.2020, 19:30 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

Sozialökologischer Umbau, Stadt / Kommune / Region, Online/Livestream

Zugeordnete Dateien

In über 7000 Eingaben fordern Bürgerinnen und Bürger, die Gleueler Wiesen im Grüngürtel zu erhalten und nicht den Ausbauplänen des 1. FC Köln zu opfern.  Der Verein möchte nämlich die Wiesen zwischen FC-Heim und Gleueler Straße mit Gebäuden und Kunstrasenflächen zupflastern, dieses für das Stadtklima wichtige Biotop aus dem Landschaftsschutzgebiet herausbrechen. Der Bürgerprotest hatte immerhin bewirkt, dass OB Henriette Reker ihre Zustimmung zu den FC-Bauplänen zurückgezogen hat. Doch nun wird bekannt, dass die Verwaltung diese Pläne noch vor der Sommerpause – und vor den Kommunalwahlen im September vom Rat beschließen lassen will. Und es ist zu befürchten, dass sich im Rat – mit CDU, SPD, FDP eine Mehrheit finden wird.

Bevor hier entschieden wird, übernehmen wir die Aufgabe von Rat und Verwaltung und informieren und diskutieren über das Vorhaben und seine Konsequenzen:

  • Ist der Ausbau des FC-Geländes alternativlos?
  • Ist der Erhalt der Gleueler Wiesen so wichtig?
  • Welche Alternative für eine Erweiterung des Trainingsgeländes des FC gäbe es?
  • Wie stehen die Ratsparteien dazu?
  • Lässt sich der Abbau der Wiesen noch verhindern?

Darüber wollen wir diskutieren mit Roland Schüler, Stv. Bezirksbürgermeister in Lindenthal, und weiteren VertreterInnen der Bürgerinitiative “Grüngürtel für alle“. VertreterInnen von Ratsparteien sind eingeladen.

Diese Veranstaltung findet online (Zoom) statt. Die Teilnehmenden können mitdiskutieren. Dazu bitten wir um Anmeldung per Email an Herrn Heinemannheinemann (at) rls-nrw.de
Die Zugangsdaten werden mit der Anmeldebestätigung verschickt.


Eine Veranstaltung des Rosa-Luxemburg Gesprächskreis Sülz/Klettenberg in Köln in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW.

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Nordrhein-Westfalen

Telefon: 0203 3177392