16. Januar 2018 Diskussion/Vortrag Leben im Braunkohle-Feinstaub. Köln und der Braunkohleabbau

Vortrag und Diskussion mit Emilio Weinberg

Information

Veranstaltungsort

Galerie Freiraum
Gottesweg 116 a
50939 Köln

Zeit

16.01.2018, 19:30 - 21:30 Uhr

Themenbereiche

Gesellschaftliche Alternativen

Zugeordnete Dateien

Emilio Weinberg wird über die Auswirkungen des Braunkohleabbaus und der Verstromung derselben auf die Umwelt berichtet, insbesondere auf die Feinstaubbelastung und ihre Folgen im Kölner Becken.

Emilio Alfred Weinberg ist Psychotherapeut und Sozialtherapeut und seit vielen Jahren im sozialökologischen Widerstand aktiv. Er gehört u.a. der offenen Plattform ausgeCO2hlt und dem Netzwerk ZUGABe an. Außerdem ist er Mitinitiator des Bündnisses gegen Braunkohle im Rheinischen Revier.


Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Rosa-Luxemburg-Gesprächskreis Sülz-Klettenberg.

 

Standort

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Nordrhein-Westfalen

Telefon: 0203 3177392