Dokumentation Mit Mut und List - Europäische Frauen im Widerstand gegen Faschismus und Krieg

Frauenwiderstand in Europa - ein lebendiges Erbe. Zum 75. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus

Information

Zeit

Themenbereiche

Erinnerungspolitik / Antifaschismus, Deutsche / Europäische Geschichte, Geschlechterverhältnisse

Sie kommen aus allen europäischen Ländern. Sie haben sich an allen Aktionen des antifaschistischen Widerstands beteiligt, Verantwortung übernommen, besondere Formen der Résistance entwickelt, und selbst mit den Waffen gekämpft. Ob im Kurierdienst, bei der Untergrundpresse, der Fluchthilfe oder der literarischen Résistance: Sie haben für die Werte der Freiheit, des Friedens, der Menschenwürde und der Solidarität gekämpft und zur Befreiung vom Faschismus beigetragen. Davon erzählt das Buch "Mit Mut und List - Europäische Frauen im Widerstand gegen Faschismus und Krieg" anhand von 75 Frauen-Biografien aus 20 Ländern.

Die geplante Buchvorstellung am 29. März 2020 musste aufgrund von Corona ausfallen. Daher präsentiert die Autorin und Herausgeberin Florence Hervé ihr neues Buch, erschienen im PapyRossa Verlag, per Video. Eine Produktion von Friedrich Bonnmann.

Ein Video-Podcast der Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW in Kooperation mit wir frauen e.V., dem Heinrich-Heine-Salon und der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA) NRW.


Das Buch:
Florence Hervé (Hg.): Mit Mut und List - Europäische Frauen im Widerstand gegen Faschismus und Krieg. PapyRossa Verlag, 294 Seiten, erschienen im März 2020. ISBN 978-3-89438-724-2.

Die Autorin:
Florence Hervé, Dr. phil., * 1944, Autorin, Journalistin, Dozentin. Zahlreiche Veröffentlichungen, u.a. zum Thema Faschismus und Widerstand; Mitherausgeberin des Taschenkalenders »Wir Frauen«.